8a im Fördertechnik Museum

Am 15.09 gingen wir, die Klasse 8a, zu unserem ersten Ausflug ins Fördertechnik Museum. Um 8:00 Uhr sollten alle am Bahnhof in Bruchsal sein. Die Fahrt dauerte eine Stunde mit dem Zug. Als wir dort ankamen, durfte die erste Gruppe zum Indoor Spielplatz gehen. Dieser hatte mehrere Rutschen, einen Indoor-Fußballplatz und vielen andere Spiele. Währenddessen hatte die andere Gruppe eine Führung im Museum. Man lernte dort viele verschiedene Dinge, wie zum Beispiel die Menschen früher ihre Waren transportierten oder die Erfindung des Rades bis zum computergesteuerten Roboter. Man durfte am Schluss der Führung selber Sachen ausprobieren und sich alles nochmal genau anschauen. Die Führung war sehr spannend. Als die Führung zu Ende war, durften wir uns in der Cafeteria etwas zum Essen holen und weiter spielen. Einige wollten in die Fischertechnik-Werkstatt. Wir durften auch zum Burger King - aber nur mit unserer Lehrerin Frau Krämer. Aber nicht alle sind mit zum Burger King, denn Herr Kreis hat mit einigen lieber Fußball gespielt. Dann war der Ausflug leider schon vorbei und wir fuhren zurück. Gegen 16:30 Uhr sind sie wieder am Bahnhof Bruchsal angekommen.

Text: Laureen, Lenny und Yaren, 8a

Bilder: S. Kreis