Die Klassenfahrt der 9c nach Speyer

Vom 07.11. bis 09.11.2022 waren wir, die 9c, auf Klassenfahrt in der Jugendherberge in Speyer. Als wir ankamen, war es sehr sauber und frisch – unsere tollen Zimmer befanden sich im Neubau. Nachdem wir etwas Freizeit hatten, klärten wir einen historischen Mordfall auf und erkundeten Speyer nebenbei. Wir waren am Dom und in der Stadt.

Am nächsten Tag gingen wir los zum Kletterwald Speyer. Hier verbrachten wir drei Stunden. Der Kletterpark beinhaltet sehr viele Klettermöglichkeiten. Einige von uns trauten sich sogar den Risiko-Parcours zu. Das war der schwierigste und „gefährlichste“ Teil. Nachdem wir geklettert waren, ging es mit der Buslinie 505 zurück in die Innenstadt. Dort gibt es sehr viele Aktivitäten, beispielsweise bei Anatolie für schlappe 5€ Döner essen. Danach besuchten wir noch den Speyrer Dom, sehr empfehlenswert! Im Anschluss an das Abendessen durften wir uns in Gruppen nochmals in der Dunkelheit in die Innenstadt von Speyer begeben.

Nach den ganzen Abenteuern neigte sich die Klassenfahrt dem Ende zu. Am nächsten und letzten Tag gingen wir zum Sea Life in Speyer. Es war sehr interessant die verschiedenen Meereslebewesen zu betrachten. Ein toller Ausflug für die ganze Familie! Einige Mitschülerinnen bekamen sogar die Chance, einen Seestern zu streicheln. Zu guter Letzt hatten wir noch eine Stunde Freizeit bevor wir zurück nach Bruchsal aufbrachen. Am Hauptbahnhof verabschiedeten wir uns. Im Großen und Ganzen war der Ausflug spitze. Jeder der Schüler hatte Spaß und durch diesen Ausflug haben wir uns alle nochmal besser kennengerlernt und verstehen uns besser.


Text: Joni Selimi & Yusuf Cifci 9c

Bilder: N. Hofmann, R. Geörg