Schwer beeindruckt...

... war die 8b Anfang November nach dem Vortag von Tom Belz in der Stadtbücherei Bruchsal. Dort

erzählte der „total sympathische Typ“, wie er als Kind sein linkes Bein wegen Knochenkrebs verlor,

jedoch niemals seinen Mut. 2018 bestieg er einbeinig den Kilimandscharo, den höchsten Berg Afrikas

und schreib darüber sein Buch „Do what you can’t“.

„Tom erzählte uns über sein Leben mit nur einem Bein und wie er es trotz aller Hindernisse schaffte,

seinen Weg zu gehen.“

„Das war sehr schön und spannend, aber an manchen Stellen auch traurig.“

„Von der berührenden Geschichte waren wir erstaunt und viele hat es richtig gefesselt.“

„Es war ein schönes Erlebnis, dabei zu sein.“

„Er hat uns gesagt, dass man niemals aufgeben soll – immer weitermachen!“

„Zum Schluss durften wir Fotos mit ihm machen und uns sogar auf Insta verlinken 😉 “

Die ganze Klasse 8b bedankt sich herzlich bei Frau Elsässer von der Stadtbücherei Bruchsal und beim

Deutschen Literaturfonds e. V., der im Rahmen von „Neustart Kultur“ diese Veranstaltung finanzierte

– und natürlich bei Tom Belz!




Text und Bilder: K. Ott